From The Streets Of Rock City Hannover / Germany

Archiv

HERMAN FRANK

The Devil Rides Out / 51:59 Min.

AFM Records/Soulfood

Weil Herman Frank in den letzten Jahren durch seine Tätigkeit bei Accept, dem All-Star-Projekt Panzer und natürlich Victory bestens ausgelastet war, blieb wenig Zeit, sich der Solokarriere zu widmen. Nachdem er nun endgültig seine Kündigung bei der Solinger Metal-Legende eingereicht sowie den Panzer wieder in der Großraumgarage geparkt hat, segelt Frank nun erstmals seit 2012 wieder unter eigener Flagge.

Mit THE DEVIL RIDES OUT meldet sich die Metal-Ikone aus Hannover zurück und setzt die Serie hochwertiger Solowerke nach LOYAL TO NONE (2009) und RIGHT IN THE GUTS (2012) konsequent fort. Gemeinsam mit Bassist Michael Müller, Ex-Rage-Fellmassierer Andrè Hilgers und Stammsänger Rick Altzis hat Frank ein fulminantes und zeitloses Power-/Heavy Metal-Album eingehämmert, das Vergleichen mit einschlägigen Genre-Größen ohne Weiteres stand hält.

Uptempo-Granaten wie "Running Back", "Run Boy Run" oder "Shout" machen ordentlich Wind und fördern die Durchblutung, was nicht zuletzt "Kraftpaket" Andrè Hilgers zugeschrieben werden muß, der die Felle bearbeitet, als säße ihm der Gehörnte himself im Nacken. Müßig, an dieser Stelle auf die gewohnt erstklassige Gitarrenarbeit von Herman Frank einzugehen. Bei Nummern wie "Ballhog Zone" oder "Stone Cold" schaltet das Power-Quartett auch mal einen Gang herunter, ohne dabei an Härte oder Durchschlagskraft einzubüßen. Was sich zudem wie ein roter Faden durch das ganze Album zieht, ist die stete Präsenz von eingängigen Melodien und grandiosen Hooks, ein Umstand, der insbesondere der großartigen Performance von Sänger Rick Altzis geschuldet sein dürfte.

Neben dem variablen und versierten Songwriting punktet THE DEVIL RIDES OUT mit einem gnadenlos fetten Sound, der den Konsumenten regelrecht in den Sitz drückt. Für die Produktion zeichnet sich einmal mehr Herman Frank verantwortlich, der Album-Mix geht auf das Konto von Charlie Bauerfeind. THE DEVIL RIDES OUT ist schlichtweg ein Killer-Album, auf das die Band zu Recht stolz sein kann. Chapeau!

Marc Schipper

(Redakteur bei Rock It!/Noisy Neighbours)

 

Herman Frank

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.